Die Skizzenmappe Teil 2

Des Öfteren hatte ich mit C. über seine Skizzenmappen gesprochen. Ich war neugierig. Bisher waren sie nur in unseren Gesprächen präsent. C. bekundete, dass er sie in seinem Zimmer nicht finden könne. Etwa ein dreiviertel Jahr, nachdem wir uns kennengelernt hatten, brachte C. eine Mappe mit. Wir sassen auf einer Bank am Rande eines Spielplatzes und aßen Sandwiches zum Mittag, als C. mir eine Mappe mit Skizzen von ihm gab. Er hatte sie am vergangenen Wochenende während einer Party gemalt.

Kontakt

+49 (0)30 688 360 310 info[at]dissens-paedagogik.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK